Reiten ist gut für dich!

Reiten ist gut für dich! Reiten ist in vielerlei Hinsicht gut für Sie. Manche Menschen fühlen sich nur zu Pferden hingezogen und es ist oft ein beliebtes Hobby bei jungen Mädchen, obwohl es auch vielen Jungen gefällt. Viele Menschen geben es aber mit zunehmendem Alter auf. Einige nehmen den Sport professionell auf. Aber für die meisten Menschen, die als Kinder angefangen haben, ist es etwas, das sie ihr ganzes Leben lang begleitet. Manchefangen auch erst später im Leben mit Reiten an oder lieben Pferde und verbringen einfach gerne Zeit mit Pferden.

Körperliche Vorteile

Die körperlichen Vorteile des Reitens liegen auf der Hand. Reiten stärkt die Rumpfmuskulatur, verbessert die Körperhaltung und erhöht den Muskeltonus im gesamten Körper, insbesondere um das Becken und die Beine. Anfaenger und Personen, die lange Zeit nicht geritten sind, leiden danach häufig unter Steifheit und Muskelkater. Aber Menschen, die regelmäßig reiten, haben auch nach Wochen ohne Reiten keine Probleme, wenn sie wieder in den Sattel steigen.

Gut für Erwachsene und Kinder und eine schöne Sache etwas zusammen zu unternehmen.

Reiten fördert eine gute Koordination und Balance, insbesondere während des Unterrichts. Es beinhaltet auch das Lösen von Problemen und das Trainieren des Geistes. Egal wie lange Sie in Ihrem Leben reiten oder Zeit mit Pferden verbringen, es gibt immer mehr zu lernen und jedes Pferd ist anders. Kinder lernen Verantwortung, indem sie mit Pferden zusammen sind. Das Selbstvertrauen eines jungen Reiters ist ein wichtiger Bestandteil des Erwachsenwerdens. Es ist eine unvergessliche Sache, als Familie etwas zu tun.

Reiten hat eine andere Seite, die körperliche Arbeit beinhaltet, insbesondere für Pferdebesitzer. Das Pflegen, Ausmisten und Tragen schwerer Sättel ist auch ein guter Weg, um fit zu werden und die Zeit mit einem Pferd zu genießen.

Reiten ist gut für dich

Mareike und Django haben einen besonderen Moment

Psychologische Vorteile

Reiten ist auch gut für die psychische Gesundheit. Es ist ein Outdoor-Sport an der frischen Luft, bei dem man Menschen trifft und Zeit mit Tieren verbringt. Viele Freundschaften entstehen beim Reiten und ein Ausritt ist oft eine gute Zeit für ein Gespräch. Es gibt eine starke spirituelle Bindung zwischen Menschen und Pferden. Es wird angenommen, dass das Verbringen von Zeit mit ihnen die Serotoninbildung erhöht, das Hormon in unserem Körper, das unser Gefühl und Stimmung verbessert. Besonders Pferde, die wir gut kennen, können ein “verwandter Geist” und ein ruhiger Freund sein, der zu verstehen scheint, wenn wir gestresst sind.

Wenn Sie vorher noch nicht geritten sind, wo können Sie anfangen?

 Wählen Sie einen angesehenen Stall, in dem die Pferde gut gepflegt und ruhig sind. Beginnen Sie mit einem kurzen, ruhigen Ausritt von vielleicht einer Stunde oder 90 Minuten. Wenn es Ihnen gefaellt, moechten Sie vielleicht auch Reitunterricht nehmen. Reitstunden und Unterricht gibt es fuer alle Niveaus und mit einem guten Lehrer wird derUnterricht immer Spaß machen. Wie bei vielen anderen Sportarten ist das Reiten für manche Menschen natürlicher als für andere. Probieren Sie es mit unserer neuen „Schnupperritten aus, wenn Sie hier auf Mallorca sind. Es kann eine einmalige Erfahrung oder der Beginn einer neuen freudschaft sein.

 

 

RosemaryReiten ist gut für dich!